Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V., 15.11.2018

Forderungspapier: Übergänge gestalten - zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) braucht es eine Fachkräfte-Offensive und mehr Flexibilität

Der Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. (CBP) fordert: - den Bundesgesetzgeber dazu auf, eine Fachkräfte-Offensive für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu etablieren, sowie im BTHG Übergangsregelungen bei der Umsetzung der Trennung der Leistungen gesetzlich zu verankern; - die Landesregierungen dazu auf, die BTHG-Rahmenvereinbarungen mit Öffnungs- und Revisionsklauseln zu versehen und die Leistungen zur Teilhabe am religiösen Leben aufzunehmen.