Veranstaltungsprogramm

Wissenschaft trifft Praxis: Wirkungskontrolle in der Behindertenhilfe - oder die Frage nach dem gelingenden Leben

Fachkongress veranstaltet von BeB, CBP, EKD, ICEP und DWI

KategorieFachtagung
OrtBerlin
Beginn14.02.2019
Ende15.02.2019
BeschreibungBei allen berechtigten Anstrengungen um die Gewährleistung einer "guten Wirkung" der zu erbringenden Leistungen zur Teilhabe besteht die Gefahr einer bewussten oder unbewussten Orientierung an bestimmten Leitbildern eines gelingenden Lebens, die den Leistungsberechtigten über die Wirkungskontrolle mindestens unbewusst aufoktroyiert werden. Diese Spannung gilt es im Hinblick auf die Entwicklung geeigneter Indikatoren, Instrumente und Maßnahmen der Wirkungskontrolle in der Behindertenhilfe im Blick zu behalten. Der Kongress soll einen Beitrag dazu leisten.
AnmerkungDer Kongress findet in einem rollstuhlgerechten Gebäude statt. Eine Induktionsschleife ist vorhanden. Bitte teilen Sie uns zur besseren Organisation bei der Anmeldung ggf. vorhandene Erfordernisse zur Barrierefreiheit mit.

Sie sind gebeten, die Unterkunft während des Kongresses eigenverantwortlich zu organisieren. In unmittelbarer Nähe des Tagungshauses befinden sich das Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, das Hotel Albrechtshof, das Hotel Augustinenhof oder das Hotel Motel One am Hauptbahnhof.
KostenDie Teilnahmegebühr beträgt 120,- Euro (inkl. Tagungsverpflegung). Reduzierte Teilnahmebeiträge ggf. auf Anfrage.
Anmeldefrist20.01.2019
Infos / DokumenteProgramm: Programm_Wirkungskontrolle_in_der_Behindertenhilfe_14.-15.02.2019_Berlin.pdf
KontaktadresseBitte melden Sie sich online an unter: https://www.khsb-berlin.de/forschung/institute/icep/online-anmeldung/ anmeldeformular-wirkungskontrolle-in-der-behindertenhilfe
Ansprechpartnerin/ AnsprechpartnerBerliner Institut für christliche Ethik und Politik (ICEP)
Regina Schwichtenberg
Köpenicker Allee 39-57
10318 Berlin
Tel. +49 (0)30 501010-913
regina.schwichtenberg[at]icep-berlin.de