Direkt-Links
Ein Projekt des CBP

Stiftung Anerkennung und Hilfe

CBP Angehörigenbeirat


Ein Projekt des CBP
Online-Beratung bei Behinderung und psychischer Erkrankung
www.diefachverbaende.de

Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung

aktuelle Termine

20.09.2017
4. Fachtag Bundesteilhabegesetz: Teilhabe am Arbeitsleben
Frankfurt am Main
... mehr dazu


25.09.2017
Arbeitstreffen für Technische Leitungen in Einrichtungen des CBP
Frankfurt
... mehr dazu


19.10.2017
5. Fachtag Bundesteilhabegesetz: Beratung, Bedarfsermittlung und -feststellung
Frankfurt am Main
... mehr dazu


14.11.2017
Mitgliederversammlung 2017 CBP e.V.
Berlin
... mehr dazu


27.11.2017
Inklusionschancen von Menschen mit Lernbehinderung
Würzburg
... mehr dazu




Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V.

Der Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. (CBP) ist ein anerkannter Fachverband im Deutschen Caritasverband. ...mehr dazu

 
Mitgliederversammlung CBP e.V. 2017

Mitgliederversammlung CBP e.V. 2017

Wir laden Sie sehr herzlich zur diesjährigen CBP Mitgliederversammlung am 14./15. November 2017 nach Berlin ein. Wir tagen im Hotel Aquino Tagungszentrum (Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin). Die Tagungsordnung inklusive aller satzungsrelevanten Unterlagen werden wir Ihnen fristgerecht zusenden. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung folgende Formulare:

Anmeldeformular MV 2017

Zimmerreservierung Motel One

Bildquelle: www.pixabay.com

 
SGB VIII Reform

CBP Stellungnahme zum Kinder- und Jugendstärkungsgesetz

 

Im aktuellen Gesetzesverfahren des Kinder- und Jugendstärkungsgesetz  soll eine kleine Reform des SGB VIII erfolgen, die jedoch noch keine inklusive Lösung mit sich bringen wird, allerdings die inklusive Ausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe vorsieht. Der CBP  hat den Gesetzesentwurf in einer Stellungnahme aus Sicht der Leistungserbringer der Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie kritisch kommentiert.

 

Hier finden Sie die Stellungnahme des CBP

Bildquelle: www.pixabay.com

 
7 Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

7 Wahlprüfsteine des CBP zur Bundestagswahl 2017, auch in leichter Sprache!

Da in der jetzt auslaufenden Legislaturperiode die „Behinderten- und Psychiatriepolitik“ mit dem Bundesteilhabegesetz ein wichtiges Themenfeld besetzt hatte, ist zu fürchten, dass die Themen der Behindertenhilfe und Psychiatrie in der nächsten Periode schwerer durchsetzbar sein werden. Umso wichtiger ist es sich als Bundesverband frühzeitig mit den eigenen Themen zu zeigen und Politikergespräche entsprechend zu nutzen.
Der CBP Vorstand hat entsprechend 7 Wahlprüfsteine (auch in leichter Sprache) erstellt. Die Wahlprüfsteine sind eine erste Orientierung und versuchen die aus Sicht der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie wichtigsten fach- und sozialpolitischen Themen aufzugreifen.

Hier finden Sie die Wahlprüfsteine und das Bestellformula r

 
Günter Oelscher mit Emmaus Relief ausgezeichnet

Günter Oelscher mit Emmaus Relief ausgezeichnet

Am 23. Mai bei der Verabschiedung von Günter Oelscher als Direktor des Franz Sales Hauses in Essen verlieh ihm Johannes Magin, 1. CBP Vorsitzender, die höchste Auszeichnung der Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. (CBP) für hohe Verdienste um die Weiterentwicklung der Behindertenhilfe. 25 Jahre war Günter Oelscher für das Franz Sales Haus tätig. Wohnstätten, Alltagsassistenz, Schule, Qualifizierung, Werkstätten, Integrationsunternehmen und Freizeit- u. Kulturangebote für Menschen mit geistiger, psychischer und mehrfacher Behinderung - das Arbeitsspektrum von Direktor Günter Oelscher war riesengroß. Die Aufarbeitung der schwierigen Heimkinderzeit im Franz Sales Haus hat durch Günter Oelscher wichtige Weichen für eine bundesweite Befassung gestellt. Günter Oelscher wurde bereits 2009 von Papst Benedikt XVI für seine Verdienste im Bereich der Behindertenhilfe mit der Auszeichnung „Ritter des Gregoriusordens“ geehrt. Ab dem 1.6. tritt Hubert Vornholt offiziell die Nachfolge von Günter Oelscher im Franz Sales Haus an. Hubert Vornholt ist seit November 2016 Mitglied im CBP Vorstand.

Fotograf: Stefan Arend

 
Diskussionspapier zur Inklusiven Lösung der Fachverbände für Menschen mit Behinderung

DISKUSSIONSPAPIER:
Vorstellungen der Fachverbände für Menschen mit Behinderung zu einer inklusiven Lösung innerhalb der Reform des SGB VIII

 

Die fünf großen Fachverbände für Menschen mit Behinderung haben gemeinsam ein Diskussionspapier zur inklusiven Lösung erarbeitet, siehe anbei. Auch wenn die „inklusive Lösung“ als geplante Zusammenführung aller Leistungen für Kinder und Jugendliche ob mit oder ohne Behinderung unter dem Dach des SGB VIII im laufenden Gesetzesverfahren nicht aufgenommen worden ist, bleibt das Thema auf der Agenda. Es ist davon auszugehen, dass auch die nächste Bundesregierung sich mit der inklusiven Lösung befassen wird.

Hier finden Sie den Download des Diskussionspapiers

Bildquelle: www.pixabay.com


 
Pressemeldung

Tagungssaal mit vielen TeilnehmernAbschlussveranstaltung des AAL-Projekts

„Potenziale moderner Technologien für mehr Selbständigkeit und soziale Teilhabe von Menschen mit Behinderung“

Am 08. Mai 2017 fand die CBP-Abschlussveranstaltung des bundesweiten Modellprojekts „Ambient Assisted Living-Modelle zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung“ statt. Über 100 Teilnehmer – Menschen mit und ohne Behinderung – haben sich im Haus der Kirche in Kassel über die Ergebnisse, die während der fast dreijährigen Projektlaufzeit erzielt wurden, informiert.

Das Teilhabeprojekt, gefördert mit Mitteln der Aktion Mensch Stiftung, unter dem Motto „Inklusion durch Innovation“ hat deutlich gezeigt, dass innovative Technologien die Selbständigkeit und soziale Teilhabe von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf fördern. Im Rahmen des Projekts ist auch ein AAL-Film entstanden, der anschaulich zeigt, wie Menschen mit Behinderung/psychischen Erkrankungen Technologien nutzen und diese sie im Alltag unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung des CBP  sowie in der Tagungsdokumentation .

Foto: CBP

 
Pressemeldung

Aufhebung Wahlrechtsausschluss zum 25. Europäischen Protesttag, 5. Mai 2017

Anlässlich des  25. Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2017 hat der Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. (CBP) die Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse im Bundeswahlgesetz, im Europawahlgesetz und allen Landeswahlgesetzen gefordert. Hier kommen Sie zur Pressemeldung

Bildquelle: www.pixabay.com

 
Energiemanagement

Energiemanagement lohnt sich

Das Thema Energieeinsparung treibt uns aller Orten um - und dies nicht erst seit der Reaktorkatastrophe in Fukushima und der im Anschluss daran durch die Bundesregierung verkündeten Energiewende. Energiemanagement war auch das Thema des letzten Arbeitstreffens der technischen Leitungen in Einrichtungen und Diensten des CBP. Winfried Preden von der Caritas-Trägergesellschaft St. Mauritius gGmbH (ctm) hat hierzu einen Artikel verfasst, den Sie hier nachlesen können.

Zum Artikel

 
Bundestagswahl 2017

7 Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Wie bereits zur letzten Bundestagswahl hat auch zur anstehenden Bundestagswahl in 2017 der CBP Vorstand Wahlprüfsteine erstellt, die Sie im Gespräch mit den Bundestagskandidaten/innen Ihrer Region diskutieren können. Die Wahlprüfsteine sind eine erste Orientierung und versuchen die aus Sicht der Behindertenhilfe wichtigsten fach- und sozialpolitischen Themen aufzugreifen.
Über die Mailadresse des CBP können Sie die Wahlprüfsteine in der Printversion je 50 Exemplare/Bündel unter Angabe der Kontaktdaten und der Lieferadresse bestellen (cbp@caritas.de). Die Versandkosten werden in Rechnung gestellt.